Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 12.11.14

Goslar (ots) - Aus Lagerschuppen bedient.

Goslar. Am Dienstagnachmittag, zwischen 12.00 und 16.25 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter aus einem Lagerschuppen in der Borsigstraße einen Drehstromkompressor und eine Kfz-Batterie. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Auto geschnitten, Unfall verursacht.

Goslar. Am Dienstagmittag, gegen 13.15 Uhr, befand sich eine 31-jährige Goslarerin mit ihrem weißen VW Up auf der B 6 in Fahrtrichtung Bad Harzburg, als sie im Baustellenbereich zwischen Abfahrt Zentrum und Oker von einem bislang unbekannten Fahrer eines ebenfalls derzeit unbekannten Fahrzeugs beim Einordnen auf die rechte Fahrspur geschnitten wurde. Sie wich in der Folge nach rechts aus und streifte dabei die rechtsseitige Schutzplanke. Der unbekannte Fahrer entfernte sich anschließend mit seinem Fahrzeug. Bei dem Vorfall wurde glücklicherweise niemand verletzt, es entstand allerdings Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Reifen abmontiert und gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Samstagnachmittag, 15.00 Uhr, bis Montagmorgen, 09.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter vier schwarz-silberne 19 Zoll-Alufelgen mitsamt Reifen der Marke Continental, Typ ContiSportContact, Größe 225/45 R19W, eines auf der Außenverkaufsfläche eines Autohauses in der Bornhardtstraße ausgestellten Fahrzeugs. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: