Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 06.11.14

Goslar (ots) - Fahrrad gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Montagabend, 22.00 Uhr, und Dienstagmorgen, 08.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter das im Hausflur eines Mehrfamilienwohnhauses in der Rosentorstraße abgestellte Alu-Citybike Damenrad der Marke NSU, Farbe grau-blau, 28er Reifengröße, 21er-Gangschaltung. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Sachbeschädigungen nach illegaler Feier.

Goslar. In der Zeit von Montagmorgen, 11.00 Uhr, bis Mittwochmorgen, 09.30 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter unberechtigterweise in den hinter dem Wohnhaus befindlichen Garten einer 79-jährigen Dame in der Glockengießerstraße, feierten dort offenbar eine Party und zerstörten dabei eine Dachrinne. Darüber hinaus kam es auch auf dem unmittelbar angrenzenden Nachbargrundstück zur Beschädigung einer Holztür. Insgesamt ist bei den beiden Taten ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstanden. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Wand beschmiert.

Goslar. In der Zeit von Freitagmorgen, 08.00 Uhr, bis Mittwochmittag, 12.00 Uhr, beschmierten bislang unbekannte Täter die Wand eines Schulgebäudes zwischen Königstraße und Gemeindehof auf einer Länge von ca. sechs Metern mit silberner und schwarzer Sprühlack. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: