Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung des Polizeikommissariats Oberharz vom 01.11. bis 02.11.14

Goslar (ots) - Körperverletzungen

Clausthal-Zellerfeld, Leibnizstraße, Sonntag, 02.11.2014, 04.00 h, Nach einer Musikveranstaltung in der TU-Mensa stehen drei Männer aus Seesen , im Alter von 21 bis 23 Jahren , im Verdacht, gemeinsam auf einen 26-jährigen Goslarer eingeschlagen und eingetreten zu haben. Das Opfer erstattete Anzeige. Die Ermittlungen wurden von der Polizei aufgenommen.

Clausthal-Zellerfeld, Goslarsche Straße, Samstag, 01.11.2014, 15.30 h, Ein 12-jähriges Mädchen aus Clausthal-Zellerfeld erscheint mit ihrer Mutter beim Polizeikommissariat Oberharz . Das Mädchen zeigt an, dass ein ca. 30 -jähriger männlicher Bekannter der Familie ihr eine Zigarette auf der linken Wange ausgedrückt habe. Eine Brandstelle war vorhanden. Zur Sache gab sie an, dass sie die Zigarette geraucht habe , der Bekannte ihr diese aus der Hand gerissen habe und sie dann auf ihre Wange gedrückt habe. Anzeige wurde erstattet, die Ermittlungen zum Täter wurden aufgenommen.

Friedrich, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: