Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung Polizeikommissariat Oberharz vom 31.10. bis 01.11.14

Goslar (ots) - Verkehrsunfälle Freitag, 31.10.2014, 18.15 h, Bundesstraße 241, Clausthal-Zellerfeld Rtg. Goslar, Höhe Erbprinzentanne, Ausgangs einer Linkskurve kommt ein 50-jähriger Clausthaler mit seinem Pkw Seat nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw bleibt beschädigt im Graben liegen. Zeugen des Unfalles bemerken in der Atemluft des Fahrers Alkoholgeruch. Der Fahrer flüchtet vor Eintreffen der Polizei fußläufig von der Unfallstelle. Als er im Rahmen der Fahndung in Höhe des ehemaligen Ausflugslokals Auerhahn von der Polizeistreife angetroffen wird, widersetzt er sich den polizeilichen Maßnahmen und leistet Widerstand. Da ein Alcotest die Alkoholaufnahme bestätigte, wurde dem Besch. eine Blutprobe entnommen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass gegen den Beschuldigten zur Zeit ein Fahrverbot besteht. Gegen den Beschuldigten wurden daher Strafverfahren wegen Führen eines Pkw trotz Fahrverbot, Unfallflucht, Straßenverkehrsgefährdung, Fahren unter Alkoholeinfluß und Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet. Schadenshöhe am Pkw : ca. 3000 Euro.

Freitag, 31.10.2014, 19.47 h, Clausthal-Zellerfeld, Mönchstalweg/Hirschler Weg, Auf dem Parkplatz machte sich ein geparkter Pkw selbständig und rollte gegen 2 geparkte Fahrzeuge. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3500 Euro.

Sachbeschädigung Freitag, 31.10.2014, 18.00 h, bis Samstag, 01.11.2014, 10.00 h, Schulenberg, Unter den Birken Unbekannter Täter begeht eine Sachbeschädigung, indem er den Lack an der linken Seite des geparkten Pkw VW Passat Variant zerkratzt. Schadenshöhe ca. 200 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Körperverletzung Freitag, 31.10.2014, 21.30 h, Clausthal-Zellerfeld, Zellweg, Zwischen einem 42-jährigen Clausthaler und seiner 36-jährigen Ex-Frau kam es zu einer Auseinandersetzung. In dessen Verlauf versuchte er seiner Ex-Frau Bauschaum ins Ohr zu sprühen. Dies blieb beim Versuch. Der Bauschaum verklebte jedoch die Haare des Opfers und konnte nur mühsam entfernt werden. Teils mußte Haupthaar abgeschnitten werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Sonstiges 31.10.2014, 17.30 h, bis 01.10.2014, 07.30 h, Clausthal-Zellerfeld, Mühlenstraße Im Bereich des Polizeikommissariats kam es zu diversen Beschwerden, da vermutlich unter dem Deckmantel "Halloween" einige Pkw mit Grillsoßen beschmiert wurden. Sachschäden wurden bisher nicht festgestellt.

Friedrich, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: