Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

29.10.2014 – 10:13

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 29.10.2014

Goslar (ots)

Wohnungseinbruchdiebstahl

In der Zeit vom 28.10.2014, 18.00 Uhr, bis 28.10.2014, 22.45 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte Am kleinen Schildberg. Aus dem Haus entwendeten sie diversen Schmuck. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 750 Euro. (bür)

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Am 28.10.2014, gegen 18.30 Uhr, befand sich eine Frau aus Seesen als Reiterin auf der Verbindungsstraße zwischen Siedlung Heber und Bilderlahe in der Straßenverlängerung Neustadt. Sie führte dabei einen Hund mit sich. Als sie einen heran nahenden PKW hörte, stoppte sie mit ihrem Pferd und ließ ihren Hund absitzen. Als der PKW-Fahrer auf Höhe der Reiterin war, beschleunigte er. Dadurch erschreckte sich das Pferd. Der Hund stand nun auf und lief auf die Fahrbahn und somit kurzfristig vor den PKW. Der PKW überrollte den Hund. Der PKW-Fahrer hielt kurz an und beschwerte sich, dass der Hund nicht angeleint war. Ohne sich um das Tier zu kümmern, stieg er wieder ein und fuhr davon. Nach Angaben der Reiterin handelte es sich um einen silbernen PKW mit Goslarer Kennzeichen. Der Hund wurde erheblich verletzt. (bür)

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Am 28.10.2014, in der Zeit von 18.05 bis 18.10 Uhr, beschädigte eine unbekannte Person auf einem Parkplatz in der Rosenstraße, vermutlich beim Ausparken, den abgestellten PKW eines Mannes aus Seesen. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne schadensregulierende Maßnahmen eingeleitet zu haben. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (bür)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar