Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

21.09.2014 – 12:28

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung der PI Goslar, von Freitag, 19.09.14, 12.00 Uhr, bis Sonntag, 21.09.14, 12.00 Uhr

Goslar (ots)

Täter nach versuchtem Einbruch gestellt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 22-Jähriger aus Goslar von einem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes dabei beobachtet wie er den Zaun eines Im Schleeke angesiedelten Betriebes überkletterte. Die alarmierte Polizei suchte das Gelände ab und konnte die Person, die sich hinter einem Busch versteckt hatte, schließlich festnehmen. Da der Festgenommene von dem Firmengrundstück noch nichts entwendet hatte, wurde er in Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft am nächsten morgen nach Hause entlassen. Trotzdem muss er sich wegen Hausfriedensbruchs und versuchten Einbruchs verantworten.

Laptop und Handy aus Gaststätte gestohlen

Ein bislang unbekannter Täter entwendete am frühen Samstagmorgen vom Tresen einer Gaststätte am Goslarer Bahnhof einen Laptop und ein Handy. Er verließ die Gaststätte nach der Tat fluchtartig, und wurde zunächst durch einen Mitarbeiter verfolgt. Der Täter konnte aber im Schutz der Dunkelheit unerkannt verschwinden. Er wurde von dem Mitarbeiter der Gaststätte als ca. 170 cm großer Südländer mit kurzen, dunklen Haaren beschrieben, der einen schwarzen Rucksack mit sich führte. Zeugenhinweise an die Polizei Goslar erbeten.

2 Polizeibeamte bei Widerstand verletzt

Am Samstagmorgen, kurz nach 06.00 Uhr, gingen mehrere Notrufe bei der Polizei Goslar ein, dass es in der Bergstraße eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gäbe. Beim Eintreffen der Polizei flüchtete der 19-jährige Haupttäter. Er konnte nach kurzer Flucht zu Fuß in der Marktstraße durch eine Polizeistreife gestellt werden. Der sich auch gegenüber der Polizei äußerst aggressiv zeigende Goslarer musste gefesselt und anschließend in Gewahrsam genommen werden. Beim Verbringen in die Zelle trat er um sich und biss einen Polizeibeamten derart in den Arm, dass dieser im Krankenhaus behandelt werden musste. Ein zweiter Beamter verletzte sich an der Hand. Dem alkoholisierten Täter wurde eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun wegen einer Reihe verschiedener Straftaten verantworten.

"Wo ist nur mein PKW ?"

Am Samstagmorgen meldete ein 47-jähriger Goslarer auf der Wache der Goslarer Polizei seinen PKW als gestohlen. Der Anzeigeerstatter sei sich sicher gewesen, seinen PKW am Freitagabend auf dem oberen Parkdeck eines Goslarer Parkhauses abgestellt zu haben, Irrtum sei ausgeschlossen. Eine Strafanzeige wegen PKW-Diebstahls wurde gefertigt. Nur 2 Stunden später meldete sich der vermeintliche Geschädigte erneut bei der Polizei. Er habe seinen PKW wieder aufgefunden. Es sei ihm einfach entfallen, dass er seinen PKW am Vorabend ausnahmsweise auf dem unteren Parkdeck des Parkhauses abgestellt hatte.

Ohne Führerschein mit PKW unterwegs

Am Samstagabend kontrollierte eine Funkstreife der Goslarer Polizei in Oker einen mit 2 Personen besetzten PKW. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 28-jährigen Fahrerin aus Langelsheim die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Eine Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Da es sich bei dem Beifahrer um den Halter des PKW handelte und er diese Fahrt duldete, muss auch er sich wegen des gleichen Deliktes verantworten.

Röger, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar