Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 11.09.2014

Goslar (ots) - Wohnungseinbruchsdiebstahl

In der Zeit von Dienstag, 09.09.2014, 12.00 Uhr, bis Mittwoch, 10.09.2014, 09.00 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt in ein Reihenhaus in der Stettiner Straße eines 81-jährigen Mannes. Sämtliche Räume des Hauses wurden betreten und diverse Schränke geöffnet. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde lediglich ein Schmuckstück im Wert von ca. 500 Euro entwendet. (bü)

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Mittwoch, 10.09.2014, gegen 18.50 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Mann aus Bulgarien mit seinem Pkw die Marktstraße in Seesen. Von dort bog er nach links in die Lange Straße ab. Vor der Einmündung der Petersilienstraße wurde er von Polizeibeamte angehalten und kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass der 28-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheines war. Die Weiterfahrt wurde dem 28-Jährigen untersagt und eine Sicherheitsleistung erhoben. (bü)

Verkehrsunfall mit Flucht

Am 10.09.2014 wurde die Polizei nach Rhüden in die Wilhelm-Busch-Straße gerufen. Dort sollte es zu einem Verkehrsunfall mit Flucht gekommen sein. Der 45-jährige Halter aus Bockenem gab an, dass er sein Fahrzeug morgens gegen 07.00 Uhr ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellt habe. Als er sein Fahrzeug gegen 15.30 Uhr wieder in Betrieb nehmen wollte, musste er feststellen, dass der linke Außenspiegel beschädigt war. Über eine Videoüberwachungsanlage konnte festgestellt werden, dass sich der Unfall gegen 13.25 Uhr ereignete und ein weißer Transporter die Wilhelm-Busch-Straße in Richtung Lamspringe befahren hatte und dabei den Pkw berührte. Der Fahrzeugführer des weißen Transporters setzte nach dem Anstoß seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 200 Euro. Die Ermittlungen nach dem bisher unbekannten Fahrzeugführer wurden aufgenommen. (bü)

Wildunfall

Am 10.09.2014, gegen 04.40 Uhr, befuhr ein 26-jähriger Mann aus Kalefeld mit seinem Lkw die B 248 Hammershäuser Mühle in Richtung Ildhehausen. Hierbei erfasste der 26-Jährige mit seinem Lkw ein über die Fahrbahn wechselndes Reh. Das Tier wurde getötet. Am Lkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. (bü)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: