Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar (Liebenburg): Pressemitteilung vom 11.09.14

Goslar (ots) - Unberechtigtes Angeln.

Liebenburg. In der Zeit von Dienstagnachmittag, 18.00 Uhr, bis Mittwochmittag, 12.00 Uhr, hatten bislang unbekannte Täter unter Zurücklassung von entsprechenden Anglerutensilien offenbar zumindest versucht, an einem in Verlängerung der Burgstraße, ehemalige K 18, zwischen Klein Döhren und L 510, gelegenen Teich Fische zu angeln und zu entwenden. Die Polizei Liebenburg hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05346 1028 zu melden.

Auto übersehen.

Liebenburg. Am Mittwochnachmittag, gegen 17.40 Uhr, beabsichtigte eine 36-Jährige aus Sehlde, mit ihrem schwarzen Peugeot vom Sportplatz kommend auf die Kunigunder Straße in Richtung Dörnten abbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden vorfahrtberechtigten grauen Hyundai Tucson, der von 68-jährigen Liebenburger geführt wurde. Es kam zum Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Liebenburg hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05346 1028 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: