Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen:Pressebericht vom 16.07.2014

Goslar (ots) - 1. Diebstahl von Elektroschrott

In der Zeit vom 14.07.2014, 18.30 Uhr, bis 15.07.2014, 06.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter aus einem extra dafür abgestellten Container auf dem Gelände des Schulzentrums in Seeen ca. 600 KG Elektroschrott. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 450,-- Euro. Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Seesen unter Tel.: 05381-9440 in Verbindung zu setzen. (bü)

2. Versuchter Diebstahl aus Gartenlaube

In der Zeit vom 14.07.2014, 21.00 Uhr, bis 15.07.2014, 09.00 Uhr, brachen unbekannt Täter ein Vorhängeschloss einer Gartenlaube eines 27-jährigen in der Laubenkollonie Papenkamp auf. Danach wurde die Laube offensichtlich betreten, entwendet wurde allerdings nichts. Es entstand ein geringer Saachschaden (bü)

3. Verkehrsunfall

Am 15.07.2014, gegen 14.50 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Kurierfahrer aus Braunschweig rückwärts die Maschstraße in Richtung Wilhelm-Busch-Straße in Rhüden. Hierbei beschädigte er einen ordnungsgemäß geparkten Pkw eines Halters aus Rhüden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ingesamt ca. 2.500,-- Euro. (bü)

4. Verkehrsunfall

Am 15.07.2014, gegen 07.50 Uhr, mußte ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Seesen An der Masch, Ecke Bornhäuser Straße verkehrsbedingt halten. Dieses bemerkte ein 76-jähriger Pkw-Fahrer aus Seesen zu spät und fuhr auf den bereits stehenden Pkw des 48-jährigen auf. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von insgesamt ca. 1.000,-- Euro. (bü)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: