Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 14.07.2014

Goslar (ots) - Gefährliche Körperverletzung

Bereits am Samstag, 12.07.2014, gegen 18.35 Uhr, kam es in Bornhausen zwischen einer 54-jährigen Frau aus Engelade und einem 32-jährigen Mann aus Bornhausen zum wiederholten Mal zu Streitigkeiten. Als die Frau auf das Grundstück des 32-Jährigen fuhr, forderte dieser die Frau nach Zeugenaussagen auf, das Grundstück zu verlassen. Daraufhin fuhr die 54-Jährige mit ihrem Pkw zielgerichtet auf den 32-Jährigen zu und drückte ihn hierbei gegen ein Scheunentor. Das Opfer erlitt dadurch schwere Verletzungen und wurde der Asklepios-Klinik zugeführt. Die 54-Jährige wurde zunächst vorläufig festgenommen und später in die Psychiatrie eingewiesen. (bü)

Verkehrsunfall

Am 13.07.2014, 00.40 Uhr, wollte eine 24-jährige Frau aus Seesen in der Lautenthaler Straße in eine Parklücke einparken. Dabei beschädigte sie einen dort abgestellten Pkw eines Mannes aus Seesen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3000 Euro. (bü)

Verkehrsunfall

Am 14.07.2014, gegen 01.10 Uhr, befuhr eine 24-jährige Frau aus Engelade die Bahnhofstraße, dabei streifte sie einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Pkw einer Frau aus Osterode. Es entstand leichter Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro. (bü)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: