Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht des PK Seesen für den 27./28.06.2014. i.A. Felka, PHK

Goslar (ots) - Fundtier

Am Fr., 27.06.2014, gegen 20:00 Uhr, wurde in der Straße Am Schlörbach in der Nähe des Hundeplatzes ein Hund aufgefunden und dem Bauhof zugeführt. Der Hund hat eine Steuermarke der Stadt Seesen mit der Nummer 1080. (Fel.)

Unfall

Am Fr., 27.06.2014, gegen 16:50 Uhr, mußte ein 25-j. Motorradfahrer aus Bockenem auf der B 243 zwischen Seesen und Bornhausen verkehrsbedingt warten, da ein vor ihm stehender PKW-Fahrer nach links in die Gartenkollonie abbiegen wollte. Ein ebenfalls aus Seesen kommender 75-jähriger Seesener bemerkte die vor ihm stehenden Fahrzeuge nicht rechtzeitig und fuhr mit seinem PKW auf das Motorrad auf. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Höhe von ü. 2000,- Euro. (Fel.)

Unfall mit Wild

Fr., 27.06.2014, 22:50 Uhr: Ein über die Fahrbahn der K 58 (sog. Pastorenweg) wechselndes Stück Rehwild wurde von dem PKW eines 40-jährigen Seeseners erfaßt, der aus Rtg. Herrhausen kommend in Rtg. Engelade fuhr. Das Reh ver - endete am Unfallort. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 2000,- Euro. (Fel.)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: