Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 15.05.14

Goslar (ots) - Zaun überstiegen, Fahrradanhänger gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Montagmittag, 13.00 Uhr, bis Mittwochmittag, 13.30 Uhr, stiegen bislang unbekannte Täter zunächst über den Gartenzaun eines Schrebergartens im Petersberg. Anschließend entwendeten sie einen im Eingangsbereich abgestellten Mofaanhänger und verließen das Grundstück vermutlich unter Zuhilfenahme einer Trittleiter auf dem Zugangswege. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von ca. einhundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Betonmauer beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Mittwochnachmittag, zwischen 17.45 und 17.52 Uhr, stieß eine zunächst unbekannte Person mit seinem grünen Toyota Avensis beim Rückwärtsfahren gegen die Betonmauer eines Elektronikfachgeschäfts in der Straße Im Schleeke und entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Er konnte allerdings im Rahmen der weiteren Ermittlungen identifiziert werden, es handelte sich um einen 52-Jährigen aus Bad Harzburg. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet, die Polizei Goslar bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: