Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 02.04.14

Goslar (ots) - Mit gestohlenem Kennzeichen unterwegs.

Goslar. Am Mittwochmorgen wurden auf der Straße Im Schleeke zwei 16-jährige Jugendliche aus Goslar kontrolliert, die mit hoher Geschwindigkeit auf einem Motorroller unterwegs waren. Im Rahmen der durchgeführten Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass sie am späten Sonntagabend zunächst ein Versicherungskennzeichen von einem in der Liebigstraße abgestellten Mofa entwendet und anschließend an dem von einem Bekannten überlassenen Roller montiert hatten, um es anschließend nutzen zu können, allerdings ohne im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnisse zu sein. Es wurden entsprechende Verfahren eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kennzeichen und Autos gestohlen.

Goslar. In der Nacht zu Dienstag entwendeten bislang unbekannte Täter von einem auf dem Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Dörntener Straße abgestellten Auto zunächst das Kennzeichenpaar GS - AD 101 und anschließend zwei Fahrzeuge, einen Peugeot 508 GT 2.2 HDI FAP, Farbe schwarz, sowie einen Peugeot 508 SW Allure HDI, Farbe weiß-metallic. Es ist davon auszugehen, dass die Kennzeichen an einem der beiden Autos montiert wurden. Bei der Tat entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Schmuck entwendet.

Goslar. Am frühen Dienstagnachmittag entwendete ein bislang unbekannter Täter ein Collier aus einer Goldschmiede in der Toppauer Straße. Die männliche Person betrat gegen 14.10 Uhr das Geschäft, wollte den Inhaber offenbar in ein Gespräch verwickeln und ein Schriftstück zeigen. Dabei begab er sich in den Arbeitsbereich, nahm das Schmuckstück unbemerkt an sich und verließ kurz darauf das Gebäude. Der Täter wird mit ca. 40 bis 50 Jahre alt, ca. 165 bis 170 cm groß, bullige, kräftige Figur, sehr dunkle Hautfarbe (vermtl. afrikanischer Nationalität), bekleidet mit einer neonfarbenen Basecap, einem grellen, gelben T-Shirt und blauen Jeans, führte eine jeansfarbene Umhängetasche mit sich, sprach offenbar einen afrikanischen Dialekt und nur sehr schlechtes Deutsch beschrieben. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Angaben zum Sachverhalt und/oder zur Person des Täters machen können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Einkauf gestohlen.

Goslar. Am späten Montagnachmittag, gegen 18.30 Uhr, stellte eine 23-Jähriger aus Clausthal-Zellerfeld seine Tasche mit Einkäufen am Geldautomaten einer Bank in der Danziger Straße ab, hob einen Betrag ab und vergaß anschließend, seine Sachen an sich zu nehmen. Als er seinen Irrtum bemerkte und kurz darauf wieder zurückkehrte, befand sich die Tasche nicht mehr am Abstellort. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 60 EUR. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Teppichdorn gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagmorgen entwendeten bislang unbekannte Täter auf bisher nicht geklärte Art und Weise einen auf der Grünfläche hinter einem Fachmarkt in der Carl-Zeiss-Straße abgestellten und ca. 600 kg schweren Teppichdorn. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Unter Alkoholeinfluß Auto gefahren.

Goslar. Am Freitagnachmittag wurde ein 22-Jähriger aus Goslar mit seinem Fahrzeug auf der Wasserbreeke kontrolliert. Dabei ergaben sich Hinweise auf Alkoholkonsum, der auch eingeräumt wurde. Ein entsprechend durchgeführter Test ergab anschließend einen Wert von 1,17 Promille. Der Fahrer mußte sich anschließend einer Blutprobenentnahme unterziehen, der wurde Führerschein zur Vorbereitung der Einziehung sichergestellt. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auto beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Dienstagnachmittag, in der Zeit zwischen 15.00 und 15.15 Uhr, wurde ein im Bereich der Berufsfeuerwehr auf der Schützenallee abgestellter Mercedes-Benz B-Klasse offenbar während eines Ausparkvorgangs von einem bislang unbekannten Fahrzeug mit OHA-Kennzeichen im Bereich der Stoßstange und des rechten Kotflügels beschädigt. Dessen Fahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Auto beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Dienstagnachmittag, in der Zeit zwischen 12.00 und 19.15 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz des Straßenverkehrsamts in der Stapelner Straße abgestellter Mitsubishi ASX, Farbe schwarz, offenbar beim Ein- oder Einparken von einem bislang unbekannten Fahrzeug im Bereich der hinteren Tür auf der Fahrerseite beschädigt. Dessen Fahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Fahrradfahrerin verletzt sich.

Goslar. Eine 69-Jährige aus Goslar befuhr mit ihrem Fahrrad die Fahrbahn der Clausbruchstraße und wollte nach rechts auf den Fahrradweg wechseln. Dabei prallte sie gegen einen vorausfahrenden und in diesem Bereich bereits befindlichen Fahrradfahrer, stürzte zu Boden und verletzte sich am Hinterkopf. Sie mußte anschließend mit dem alarmierten Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: