Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 14.02.2014

Goslar (ots) - Diebstahl

Am 13.02.2014, 13.20 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter aus einer von einer 12-jährigen Schülerin am Körper getragenen Umhängetasche ihr Smartphone, als sie auf den Bus wartete, bzw. in den Schulbus einstieg. Es entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. (bü)

Trunkenheit im Verkehr

Am 13.02.2014, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 60-Jähriger mit seinem Pkw die Neustädter Straße, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Alkotest ergab einen Promillewert von 1,12. Eine Blutprobenentnahme erfolgte und ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Führerschein sichergestellt. (bÜ)

Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis

Am 13.02.2014, gegen 07.40 Uhr, befuhr ein 16-Jähriger mit einem Mofaroller die Frankfurter Straße. Bei dem Mofaroller wurde eine Geschwindigkeit von ca. 50 km/h festgestellt. Bei der Kontrolle wurde dann festgestellt, dass es sich um einen 25 km/h Roller handelt. Der Beschuldigte ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (bü)

Verkehrsunfall

Am 13.02.2014, gegen 17.55 Uhr, befuhr ein 62-Jähriger mit seinem Pkw in Seesen die Jacobsonstraße in Richtung Bismarckstraße. Im folgenden Kreuzungsbereich beabsichtigte er, nach rechts auf die Bismarckstraße, in Fahrtrichtung Herrhausen, einzufahren. Hierbei erfasste er an der dortigen Fußgängerlichtsignalanlage eine 15-jährige Fußgängerin, welche die Bismarckstraße aus Richtung Jacobsonstraße kommend, überqueren wollte. Die 15-Jährige wurde dabei leicht verletzt. (bü)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: