Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 10.01.14

Goslar (ots) - Einbruch in Arztpraxis

Goslar. Ein bislang Unbekannter hebelte von Mittwoch auf Donnerstag ein Fenster einer Arztpraxis auf der Zehntstraße auf und stieg anschließend in die Räumlichkeiten ein. Unter Mitnahme von geringen Mengen Bargeld verließ der Täter die Praxis wieder. Weitere Hinweise nimmt die Polizei Goslar unter 05321 339-0 entgegen.

Baumaschinen aus Transporter gestohlen

Goslar. Von Mittwoch auf Donnerstag kam es auf der Straße Stadgarten, auf dem Jürgenweg, der Berliner Allee sowie auf der Klosterstraße zu Einbrüchen in geparkte Transporter. In allen vier Fällen hatte ein bislang Unbekannter sich jeweils Zugang zum Fahrzeuginneren verschafft, indem Fensterscheiben eingeschlug und die Verriegelungen öffnete. Anschließend entwendete der Täter stets Baumaschinen aus den Fahrzeugen und entfernte sich unerkannt. Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich bei der Polizei Goslar unter 05321 339-0 zu melden.

Einbrecher auf dem Vititorwall ohne Erfolg

Goslar. Auf dem Vititorwall kam es von Mittwoch auf Donnerstag zu einem Einbruch in Büroräume eines Interessensverbandes. Hierbei hatte ein bislang Unbekannter ein Fenster aufgehebelt und war in das Gebäudeinnere eingedrungen. Nachdem mehrere Aktenschränke durchwühlt worden waren, entfernte sich der Täter ohne Mitnahme von Diebesgut.

Ebenfalls auf dem Vititorwall kam es in der gleichen Nacht zu einem Einbruchsversuch in eine Rechtsanwaltskanzlei. Hier war ein bislang Unbekannter gescheitert, als er versuchte, Fenster aufzuhebeln. Diese hielten dem brachialen Wirken des Einbrechers stand, so dass er ohne Erfolg abzog.

Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Laubentür eingetreten

Goslar. Wie der Polizei angezeigt wurde, kam es von Mittwoch auf Donnerstag zu einem Einbruch in eine Gartenlaube, die sich zwischen dem Köppelsbleek und der Mauerstraße befindet. Demnach hatte ein bislang Unbekannter die verschlossene Eingangstür eingetreten, um anschließend in die Laube zu kommen. Unter Mitnahme eines Fernsehers entkam der Täter unerkannt. Weitere Hinweise nimmt die Polizei Goslar unter 05321 339-0 entgegen.

Unfallgeschädigter gesucht

Goslar. Am Montag, gegen 21:15 Uhr, streifte auf dem Claustorwall im Vorbeifahren eine 20-Jährige mit ihrem Auto einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Pkw. Verkehrsbedingt hatte die Unfallverursacherin erst einige Meter hinter dem Unfallort anhalten können. Als sie wieder zum Ereignisort zurückkam, war das beschädigte Fahrzeug fortgefahren worden. Es ist zu vermuten, dass dessen Fahrer einen möglichen Schaden nicht bemerkt hatte. Der beschädigte Pkw stand in Höhe der Einmündung Kettenstraße in Fahrtrichtung Bäringerstraße. Die Polizei bittet, dass sich der Geschädigte bei ihr unter 05321 339-0 meldet.

Göritz, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: