Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht Polizei Seesen vom 05.01.2014

Goslar (ots) - Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden

Am 03.01.2014, um 13.24 Uhr, befuhr eine 20 jährige Seesenerin mit ihrem Pkw die Bergtstrasse in Rtg. Innenstadt. Aus der Schillerstrasse kommend, missachtete dann ein 20 jähriger Pkw-Fahrer aus Liebenburg die Vorfahrt der jungen Seesenerin. Durch den Aufprall wurde Pkw der Seesenerin gegen eine Grundstücksmauer geschleudert, wodurch er sich anschließend noch überschlug. Die junge Frau wurde dabei glücklicher Weise nur leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen und der Grundstücksmauer entstand erheblicher Sachschaden. Während der Bergung der Fahrzeuge musste die Bergstrasse teilweise komplett gesperrt werden. (gol)

Trunkenheitsfahrt auf der BAB 7

Am 04.01.2014 gegen 13.00 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer der hiesigen Dienststelle mit, dass er einen offensichtlich betrunkenen Fahrzeugführer, welcher die BAB 7 in Rtg. Norden befahren hatte, auf dem Parkplatz Schwalenberg angehalten habe. Den anschließend dort eintreffenden Beamten der Polizei Seesen gab der Zeuge dann an, dass der betreffende Fahrzeugführer innnerhalb einer Staues und der damit verbunden Stop & Go Phasen ständig eingeschlafen sei und durch Hupen anderer Verkehrsteilnehmer wieder geweckt werden musste. Eine Atemalkoholtest bei dem aus Hann.-Münden stammenden 45 jährigen Fahrer eines Paketdienstes ergab einen Wert von 2,39 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein einbehalten. (gol)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: