Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Durch Notbremsung vor Geschwindigkeitsmessung verunglückt - Velbert - 1902103

Mettmann (ots) - Am noch frühen Donnerstagabend des 14.02.2019, um 17.45 Uhr, war ein 27-jähriger ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

16.01.2019 – 14:43

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Müllwagen kollidiert mit Sattelzug/ Polizei sucht Zeugen

Weyhausen (ots)

Weyhausen, Wolfsburger Straße 16.01.2019, 08.30 Uhr

Zwei Lastwagen kollidierten am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 188 in der Ortschaft Weyhausen. Verletzt wurde niemand, der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 40.000 Euro.

Ein 58-jähriger aus Niestetal (Landkreis Kassel) fuhr mit seinem Sattelzug von Wolfsburg in Richtung Gifhorn. An der mit einer Ampel versehenen Einmündung zur Straße An der Klanze (Zufahrt zum Einkaufszentrum) wollte zeitgleich ein 61-jähriger Gifhorner mit seinem Müllwagen-Lkw vom Einkaufszentrum kommend nach links auf die B 188 in Richtung Wolfsburg einbiegen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführer behaupteten bei der anschließenden Unfallaufnahme, ihre jeweilige Ampel hätte Grünlicht gezeigt.

Da zum Zeitpunkt des Unfalls, um 8.30 Uhr, relativ starker Verkehr herrschte, bittet die Polizei nun mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 05362/93290 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn