PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Gifhorn mehr verpassen.

27.12.2017 – 10:21

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Einbrüche in Gifhorn und Wesendorf

Gifhorn / Wesendorf (ots)

Gifhorn / Wesendorf 22.12.2017 - 26.12.2017

Zu mehreren Einbrüchen kam es an den Weihnachtsfeiertagen in Gifhorn und Wesendorf. Hierbei konnte die Polizei zwei Täter festnehmen.

Bislang unbekannte Täter brachen am 2. Weihnachtstag in zwei benachbarte Wohnhäuser im Meinecken Sohl in Gamsen ein. Zwischen 14.10 Uhr und 23.10 Uhr verschafften sich die Täter durch eine rückwärtige Terrassentür gewaltsam Zutritt in eine Doppelhaushälfte und durchsuchten dort mehrere Räume nach Geld und Wertgegenständen. Ohne Stehlgut verließen sie das Haus anschließend auf dem Einstiegsweg. Zwischen 11.45 Uhr und 18.05 Uhr hebelten vermutlich dieselben Täter ein Fenster der benachbarten Haushälfte auf und gelangten so ins Innere des Gebäudes. Auch dort durchsuchten sie mehrere Zimmer, wurden aber möglicherweise von den heimkehrenden Bewohnern gestört. Dennoch erbeuteten sie Goldschmuck im Wert von mehr als 1.000 Euro.

Ebenfalls am 2. Weihnachtstag, gegen 12.45 Uhr, schlugen zwei Männer die Beifahrerscheibe eines VW Polo ein, der an der Braunschweiger Straße, in Höhe der Einmündung zur Bergstraße, geparkt stand. Die Männer entwendeten eine Handtasche aus dem Kleinwagen und flüchteten. Zeugen hatten zwischenzeitlich die Polizei informiert. Diese leitete eine Sofortfahndung mit mehreren Streifenwagen ein. Noch in Tatortnähe konnten die beiden Männer, ein 47-jähriger aus Hamburg sowie ein 23-jähriger Gifhorner, gestellt und festgenommen werden.

Bereits am Heiligen Abend, gegen 13.40 Uhr, meldete eine Zeugin einen Einbruch in ein Einfamilienhaus im Gartenweg in Wesendorf. Bislang unbekannte Täter hatten die Terrassentür des Hauses auf gehebelt und waren auf diesem Weg ins Wohnzimmer eingestiegen. Dort erbeuteten sie diverse Schmuckstücke im Gesamtwert von rund 400 Euro. Der Einbruch ereignete sich im Zeitraum zwischen Freitag, 11 Uhr und Sonntag, 13.40 Uhr.

Um sachdienliche Hinweise zu allen Fällen bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn