Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Unfallflucht in Isenbüttel

Isenbüttel (ots) - Isenbüttel, Gifhorner Straße 04.08.2017, 10.40 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am Freitagvormittag am westlichen Ortsrand von Isenbüttel ereignet hat.

Ein 68-jähriger aus Salzgitter fuhr mit seinem Mercedes auf der Gifhorner Straße (Landesstraße 292) von Isenbüttel in Richtung Gifhorn / Bundesstraße 4. Unweit der Zufahrt zum Einkaufszentrum am Reuteranger kam ihm ein heller Pritschenwagen entgegen, von dessen Ladefläche ein Blechteil herunterfiel. Der Mercedes fuhr über das Teil hinweg und wurde hierdurch am Unterboden sowie an einem Reifen beschädigt.

Der Fahrer des Pritschenwagens fuhr in Richtung Isenbüttel davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinter der Fahrerkabine des Kleinlastwagens soll ein Metallgestell angebracht gewesen sein, ansonsten gibt es keine nähere Beschreibung des verursachenden Fahrzeugs.

Um sachdienliche Hinweise hierzu bittet die Polizei in Meine, Telefon 05304/91230.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: