Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Seniorin entgeht versuchtem Trickdiebstahl

Gifhorn, Eyßelheideweg (ots) - Nach ihrem Einkauf im Warenhaus am Eyßelheideweg am Donnerstagmittag, 29.Juni, hatte sich eine 82-jährige Gifhornerin zum kurzen Verschnaufen auf die Kofferraumkante ihres Mercedes gesetzt. Ein osteuropäisch erscheinendes, schlecht deutsch sprechendes Paar habe daraufhin seine Hilfe angeboten und die Frau in ein Gespräch verwickelt. Im weiteren Verlauf habe man der Frau Komplimente über ihre Kleidung gemacht und sie dabei auch mehrfach am Kragen ihrer Bluse angefasst. Dies sei der Frau zuviel geworden und sie habe die beiden weggeschickt, wie sie später der Polizei berichtete. Noch auf der Heimfahrt habe sie festgestellt, dass der Verschluss ihrer goldenen Halskette geöffnet worden und die Kette in ihre Oberbekleidung gerutscht war. Die etwa 30-jährige Frau mit deutlich sich abzeichnendem Bauch habe ihre dunklen Haare zum Zopf/Perdeschwanz gebunden. Sie habe eine schwarze Handtasche und Sonnenbrille getragen, außerdem eine Jeanshose und gemusterte, weit ausgeschnittene Bluse. Deren Begleiter beschreibt die Frau als kräftig und ca. 175 bis 180 cm groß, mit auffalend großen Händen. Der Mann soll ein weißes T-Shirt getragen haben, das vorn am Hals eingeschnitten gewesen sei. Desweiteren Sandalen und blaue Jeans.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: