Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Kradfahrer bei Auffahrunfall verletzt

Gifhorn (ots) - Ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Kradfahrer ereignete sich am Samstag, dem 02.05.2015 gegen 13:55 Uhr an der Kreuzung Bromer Str. (B188)/Lüneburger Str. (Christinenstiftkreuzung). Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr ein 30 jähriger Pkw Fahrer aus Gifhorn mit seinem Fahrzeug die Bromer Str. (B188) in Rtg. Hannover, als die LSA für seine Fahrtrichtung an der dortigen Christinenstiftkreuzung auf Rotlicht wechselte. Er bremste ab und hielt mit seinem Fahrzeug an. Ein unmittelbar dahinter fahrender 53 jähriger Kradfahrer, ebenfalls aus Gifhorn, bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf den Pkw des 30 jährigen hinten auf. Bedingt dadurch stürzte er mit dem Krad und zog sich hierbei Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rtw dem Klinikum Gifhorn zugeführt. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen enstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: