Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Brand eines Kleingartenhauses

Gifhorn (ots) - Am Samstag, 28.12.2014, gegen kurz nach 01:00 Uhr, bemerkt eine aufmerksame Bewohnerin der diakonischen Heime in Kästorf, Feuerschein aus aus dem nördlich der diakonischen Heime liegenden Kleingartenverein " Klein aber Mein Kästorf e.V.. Hierüber setzt sie seine Betreuerin in Kenntnis, welche die Feuerwehr informiert. Die kurze Zeit später eintreffende Kästorfer Feuerwehr löscht das Feuer, des teils massiv erstellten Kleingartenhauses, ab. Ebenfalls war die Feuerwehr aus Gamsen eingesetzt. Am Kleingartenhaus, welches eine Wohnfläche von ca. 35 qm, besitzt, entstand wirtschaftlicher Totalschaden, welcher durch die Polizei auf ca. 20.000 Euro geschätzt wird. Noch in der Nacht wurden Ermittlungen zur Brandursache durch die Polizei Gifhorn aufgenommen, die Ermittlungen dauern an.

Personen die Hinweise geben können, werden gebeten sich micht der Polizei Gifhorn unter 05371 / 980-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: