Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Verkehrsunfall bei Ribbesbüttel

Ribbesbüttel (ots) - Ribbesbüttel, Kreisstraße 82 17.11.2014, 08.00 Uhr

Großes Glück hatte eine 29-jährige Autofahrerin aus Gifhorn bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen nördlich von Ribbesbüttel. Sie kam mit leichten Verletzungen davon und konnte nach ambulanter Behandlung im Gifhorner Klinikum wieder nach Hause entlassen werden.

Die 29-jährige fuhr mit ihrem Skoda Octavia auf der Kreisstraße 82 von Winkel nach Ribbesbüttel. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Pkw auf schnurgerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den unbefestigten Seitenraum. Dort lenkte sie vermutlich zu stark gegen, so dass der Skoda ins Schleudern geriet. Hierbei touchierte das Auto einen Baum und kam schließlich über dem angrenzenden Straßengraben zum Stehen.

Während die Gifhornerin bei dem Unfall eine Kopfplatzwunde erlitt, entstand an ihrem Skoda Schaden in Höhe von 5.000 Euro. Die vorsorglich alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr brauchten nicht mehr tätig zu werden, weil die Frau entgegen erster Meldungen nicht in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: