Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Tageswohnungseinbrüche im Landkreis Gifhorn

Landkreis Gifhorn (ots) - Gifhorn/Vordorf/Schwülper 05.11.2014

Einfamilienhäuser in der Stadt Gifhorn sowie im Südkreis waren am Mittwoch Ziele bislang unbekannter Einbrecher. Diese erbeuteten in Abwesenheit der Bewohner unter anderem Bargeld, Schmuck sowie mehrere Jagdwaffen.

Zwischen 08.30 Uhr und 20.30 Uhr drangen die Täter durch eine zuvor auf gehebelte Terrassentür in ein Haus in der Lutherstraße in Gifhorn ein. Sowohl im Erdgeschoss als auch im Obergeschoss durchsuchten die Diebe sämtliche Räume nach Wertgegenständen und entwendeten schließlich diverse Schmuckstücke im Wert von mehreren Hundert Euro.

In der Straße Damm im Vordorfer Ortsteil Rethen drangen möglicherweise dieselben Täter durch ein gewaltsam geöffnetes Kellerfenster in ein Einfamilienhaus ein. Dort ließen sie ein Silberbesteck sowie eine Lederjacke mitgehen. Der Einbruch ereignete sich zwischen 14 Uhr und 21.45 Uhr.

Auch in Rothemühle schlugen die Einbrecher zu. Durch eine rückwärtige Terrassentür gelangten sie in ein Einfamilienhaus in der Straße Im Winkel. Auch dort durchsuchten sie alle Zimmer und entwendeten schließlich einen Waffentresor mit zwei Jagdgewehren und einem Revolver. Außerdem ließen sie zwei Armbanduhren und eine geringe Menge Bargeld mitgehen. Die Tatzeit lag hier zwischen 15.50 Uhr und 19 Uhr.

Sachdienliche Hinweise zu allen drei Fällen erbittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: