Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Gifhorn mehr verpassen.

21.09.2014 – 13:18

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Verkehrsunfall auf der Osttangente fordert 3 leicht verletzte Personen

Gifhorn (ots)

Ein Verkehrsunfall mit 3 leicht verletzten Personen und einem Sachschaden von rund 7.500 Euro ereignete sich am Samstag, dem 20.09.2014 gegen 10.50 Uhr auf der Kreisstraße 114 in Höhe der Einmündung Lehmweg. Eine 86-jährige Kraftfahrerin aus Gifhorn beabsichtigte mit ihrem Pkw VW den Kreuzungsbereich der K 114 aus Rtg. der Lehmwegverlängerung in Rtg. Innenstadt zu überqueren. Dabei übersah sie ganz offensichtlich den Pkw Skoda einer 48-jährigen Isenbüttelerin, die zur gleichen Zeit auf der K 114 Rtg. Isenbüttel fuhr, so dass es im Kreuzungsbereich beider Straßen zum Zusammenstoß kam. Dabei wurden sowohl beide Fahrzeugführerinnen sowie ein 31-jähriger Mitfahrer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn