Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Baumunfall bei Wesendorf/ Autofahrer weicht Reh aus

Wesendorf (ots) - Wesendorf, Kreisstraße 7 26.08.2014, 21.45 Uhr

Schwer verletzt wurde ein 50-jähriger Gifhorner bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Kreisstraße 7 nördlich von Wesendorf.

Der Mann war mit seinem Peugeot 207 auf dem Weg zur Arbeit in Hankensbüttel unterwegs. Zwischen Wesendorf und der Teichgutkreuzung bemerkte der 50-jährige ein Reh mitten auf der Fahrbahn. Er wich mit seinem Pkw nach links aus, geriet auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn und prallte schließlich mit der vorderen linken Fahrzeugseite gegen einen Straßenbaum. Hierbei verletzte sich der Gifhorner schwer und musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht werden.

Am Kleinwagen des 50-jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Glück im Unglück für den Gifhorner: Eine nachfolgende, 25-jährige Autofahrerin kam auf die Unfallstelle zu und alarmierte die Rettungskräfte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: