Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer - Verursacher flüchtig

Gifhorn (ots) - Am Freitag, 01.08.2014, gegen 18:50 Uhr, befährt ein 54-jähriger Braunschweiger mit seinem Motorrad der Marke Suzuki die Bundesstraße 4 im Bereich Gifhorn in Richtung Norden (Fahrtrichtung Uelzen) auf dem linken von zwei Fahrstreifen.. Kurz vor der Abfahrt Gifhorn - Mitte (Heidland), etwa in Höhe des dortigen Starenkastens, wechselt plötzlich ein Pkw vom rechten auf linken Fahrstreifen. Dieser übersieht offensichtlich den Motorradfahrer, so dass dieser mit seinem Krad nach einer Gefahrenbremsung ins Schleudern gerät und schließlich zu Fall kommt. Nach Angaben von Unfallzeugen habe es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen schwarzen Pkw gehandelt. Dieser habe nach dem Unfallgeschehen zunächst auch an der Unfallstelle angehalten. Nach Eintreffen der ersten Rettungskräfte habe sich der Pkw jedoch in Richtung Norden entfernt. Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Gifhorn unter 05371-9800 zu melden. Die Polizei fragt insbesondere, wer nähere Angaben zu dem flüchtigen Pkw (Fabrikat, Typ, Kennzeichen, Farbe, etc.) sowie zu den Insassen (Fahrzeugführer/-in, Beifahrer/ -in) machen kann.

Der Motorradfahrer ist durch den Unfall schwer verletzt worden und befindet sich nun in stationärer Behandlung im Gifhorner Klinikum; Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht. Neben zwei Funkstreifenwagen der Polizei Gifhorn waren auch ein Rettungswagen, ein Notarzt und die Feuerwehr Gifhorn am Unfallort eingesetzt. Während der Rettungsmaßnahmen und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße 4 in Fahrtrichtung Norden für ca. 60 Minuten voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

i.A. Niemeyer, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: