Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

26.05.2014 – 13:40

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Mit 1,7 Promille mehrere Bäume gerammt

Westerbeck (ots)

Sonntag, 25.05.2014, gegen 18:00 Uhr Landesstraße 289 zwischen Grußendorf und Westerbeck

Glück hatte ein 38jähriger Stüder, der Schlangenlinien fahrend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Nach ersten Fesstellungen erlitt er lediglich eine Kopfplatzwunde und Prellungen.

Der Stüder war mit seinem Skoda Octavia auf der Landestraße in Richtung Westerbeck unterwegs. Entgegenkommende Verkehrsteilnehmer berichteten, dass der Pkw Schlangenliinien fuhr und dann nach rechts von der Straße abgekommen war. Im Seitenraum prallte er gegen Bäume, überschlug sich und kam schließlich eingekeilt zwischen Bäumen zum Stillstand. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab 1,7 Promille. Die fällige Blutprobe wurde im Klinikum Gifhorn entnommen. Der Fahrer wurde nach Erstversorgung zur weiteren Untersuchung mit dem RTW in das Klinikum Gifhorn gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden, so dass er abgeschleppt werden musste. Gegen den Stüder wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Gifhorn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn