Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

26.01.2014 – 10:45

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Ölspur im Stadtgebiet - Verursacher z. Zt. noch unbekannt

Gifhorn (ots)

Am Samstag, 25.01.2014, wurde gegen 12:24 Uhr der Polizei Gifhorn eine Ölspur im Bereich des Dannenbütteler Wegs gemeldet. Bei den weiteren Ermittlungen konnte durch Polizeibeamte festgestellt werden, dass Teile der Ölspur, welche an manchen Stellen eine Breite von ca. 40 cm hatte, in vielen Bereichen des Stadtgebietes vorhanden waren. Die Freiwillige Feuerwehr Gifhorn war mit drei Fahrzeugen und zwölf Kameraden vor Ort im Einsatz, um die Ölspur zu beseitigen. Ein Verursacher konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht festgestellt werden, die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Gifhorn unter der Telefonnummer 05371-980-0 in Verbindung zu setzen.

   i. A. Bunk, PHK 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Gifhorn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn