Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

13.05.2019 – 14:13

Polizei Paderborn

POL-PB: Polizei sucht Zeugen nach mehreren Brandstiftungen

Paderborn (ots)

(mb) Nach drei Bränden am Freitagabend ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung. Auch am Samstagabend gab es zwei Einsätze wegen Feuers.

Das erste Feuer fiel am Freitagabend gegen 18.25 Uhr an der Andreasstraße auf. Hier zerstörte der Brand ein älteres nicht mehr genutztes Gartenhaus. Fünf Minuten später stand ein ehemaliger Ponystall an der Brandisstraße in Flammen. Beide Schuppen wurden zerstört. Gegen 19.55 Uhr wurde erneut ein Feuer gemeldet. Diesmal brannte es auf einem verwilderten Grundstück zwischen der Luise-Hensel-Straße und dem Philosophenweg. Auch hier war an einem Schuppen Feuer gelegt worden. Die Flammen griffen auf ein unbewohntes Haus über. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr wurden größere Schäden verhindert.

Am Samstagabend wurde gegen 18.30 Uhr auf einem Werksgelände an der Wollmarktstraße ein Feuer gemeldet. Hier brannte es unter einem nicht mehr genutzten Vordach. Das Feuer griff auf ein älteres Gebäude und ein Trafohäuschen über. Der Sachschaden wird in diesem Fall auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Um kurz vor 23.00 Uhr brannte es an der Benhauser Straße nahe des Bahnübergangs. Ein Lebensbaum in einer Hecke stand in Flammen. Eine Polizeistreife entdeckte den Brand und konnte das Feuer mit einem Autofeuerlöscher löschen.

In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen, die an den Örtlichkeiten kurz vor den Brandausbrüchen verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder in den Tagen zuvor verdächtige Personen gesehen haben. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn