Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

23.04.2019 – 15:38

Polizei Paderborn

POL-PB: Einbrecher verunglücken mit gestohlenem Audi

Paderborn/Bad Wünnenberg (ots)

(mb) Nach Einbrüchen in ein Autohaus und eine Autolackiererei an der Paderborner Steubenstraße sind die unbekannten Täter mit einem gestohlenen Audi auf der B480 bei Bad Wünnenberg verunglückt. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht zu Karfreitag warfen die Einbrecher mit Gullideckeln Fenster des Autohauses und der Lackiererei ein. In den Gebäuden wurden Büros durchsucht. Die Täter öffneten ein Rolltor der Lackiererei und fuhren zwei Fahrzeuge nach draußen auf den Hof des Betriebes. Ein weiteres Auto, ein silbergrauer Audi A4 Avant mit PB-Kennzeichen, wurde gestohlen. Noch bevor der Einbruch am Freitagmorgen auffiel, wurde das gestohlene Fahrzeug gegen 07.30 Uhr mit Unfallschaden aufgefunden. Die Täter waren auf der A33 in Richtung Brilon unterwegs und an der Anschlussstelle B480/Haaren abgefahren. In der Abfahrt war der Audi in die Leitplanken geschleudert. Das stark beschädigte Auto ließen die Täter am Unfallort zurück.

Die Polizei sucht Zeugen, die in Tatortnähe in Paderborn oder am Unfallort bei Bad Wünnenberg-Haaren verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Möglicherweise ist der silberne Audi auch auf der Strecke von Paderborn bis zum Unfallort aufgefallen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell