Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

07.03.2019 – 11:48

Polizei Paderborn

POL-PB: Polizei sucht Radfahrerin nach Unfall mit Schülerin

Paderborn (ots)

(uk) Nach einem Zusammenstoß zweier Radfahrerinnen am Donnerstagmorgen in der Nähe des Reismann-Gymnasiums, sucht die Polizei nach einer der beiden Unfallbeteiligten. Gegen 07.35 Uhr hatte eine 11-Jährige mit ihrem Fahrrad den Radweg entlang der Driburger Straße in Richtung Innenstadt befahren. In Höhe der Mensa wollte sie nach rechts abbiegen. Dabei stieß das Mädchen mit einer nachfolgenden Radfahrerin zusammen, die die Schülerin rechts überholen wollte. Die junge Radfahrerin blieb mit dem Lenker am Korb der erwachsenen, etwa 40 bis 45 Jahre alten Radlerin hängen und stürzte zu Boden. Die Frau kümmerte sich um das leicht verletzte Mädchen, das sich Schürfwunden an Händen zugezogen hatte und fragte, ob alles in Ordnung sei. Danach fuhren beiden Radfahrerinnen weiter. Erst später bemerkte das Mädchen, dass sie auch blutende Verletzungen an den Knien erlitten hatte und die Hose bei dem Sturz beschädigt worden war. Die Polizei bittet darum, dass sich die bislang unbekannte Radfahrerin beim Verkehrskommissariat (Telefonnummer 05251-3060) meldet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell