Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

01.08.2018 – 15:14

Polizei Paderborn

POL-PB: Elektroradfahrer übersieht beim Abbiegen überholendes Auto

Delbrück (ots)

(mb) Ein leicht verletzter Elektroradfahrer und ein rundum beschädigtes Auto sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Kaunitzer Straße.

Am Dienstagabend fuhr ein 49-jähriger Elektroradler gegen 19.05 Uhr auf der Kaunitzer Straße in Richtung Kaunitz. Der Radler trug einen Helm und nutzte Ohrhörer. Er wollte an der Einmündung Henkenteich nach links abbiegen. Dabei bemerkte er nicht, dass ein hinter ihm fahrender Volvo-Kombi zum Überholen angesetzt hatte. Der 32-jährige Volvofahrer wich nach rechts aus und streifte mit der linken Seite entlang der Leitplanken. Vorne rechts erfasste der Wagen den Radler. Dabei wurden die Front, die Windschutzscheibe und die gesamte rechte Autoseite beschädigt. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus nach Salzkotten gebracht. Der Schaden am Auto liegt bei rund 10.000 Euro. Das Elektrorad wurde ebenfalls beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell