Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

24.07.2018 – 10:52

Polizei Paderborn

POL-PB: Einbruch in Schaustellerstände

Bad Lippspringe (ots)

(mb) Auf dem Schützenplatz sind in am frühen Montagmorgen Schaustellerstände aufgebrochen worden.

Zwischen 01.00 Uhr und 04.00 Uhr gingen die Täter zwei Wagen an. An einem war die Tür brachial aufgebrochen worden. Aus dem Stand wurde nichts entwendet. Ebenso brachial hebelten die Täter die Tür zur "Schießbude" auf. Innen brachen sie die Lagerbox für die Gewehre auf und entwendeten zwei Luftgewehre sowie ein CO2-Gewehr der Marke Diana. Aus einer Schublade stahlen die Täter das Wechselgeld. Der Innenraum der Schießbude wurde zudem stark verwüstet.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu Tatverdächtigen machen können. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell