Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

16.07.2018 – 11:51

Polizei Paderborn

POL-PB: Zähne durch Kopfstoß abgebrochen - Polizei veröffentlich Fahndungsfoto

POL-PB: Zähne durch Kopfstoß abgebrochen - Polizei veröffentlich Fahndungsfoto
  • Bild-Infos
  • Download

Paderborn-Schloß Neuhaus (ots)

(mb) Nach einem Körperverletzungsdelikt von Anfang Mai 2018 sucht die Polizei den mutmaßlichen Täter mit Hilfe eines Fahndungsfotos.

Der abgebildete Mann steht im Verdacht, am 06. Mai 2018 kurz nach Mitternacht an der Bielefelder Straße einen 42-jährigen Mann angegriffen zu haben. Das Opfer hielt sich mit zwei weiteren Männern auf einer Parkbank schräg gegenüber der Hermann-Löns-Straße auf. Der Täter soll zunächst in einem Auto gesessen haben und sei dann zu den drei Männern gekommen. Es kam zu einer Auseinandersetzung. Mit einem Kopfstoß traf der Täter den 42-Jährigen, dem dabei zwei Frontzähne abbrachen. Der mit russischem Akzent sprechende Täter trug eine blutende Verletzung an der Stirn davon. Er hielt sich kurz nach der Tat in einem nahe gelegenen Kiosk auf und wurde von der Überwachungskamera aufgenommen.

Mit Gerichtsbeschluss wurden die Aufnahmen jetzt zur Öffentlichkeitsfahndung frei gegeben.

Die Polizei fragt:

"Wer kennt den Mann oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?"

Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn