Polizei Paderborn

POL-PB: Alkoholisiert mit gestohlenem Fahrrad gestürzt

Wem gehört dieses Damenrad?
Wem gehört dieses Damenrad?

Paderborn (ots) - (mb) Ein mutmaßlicher Fahrraddieb (23) hat in der Nacht zu Mittwoch bei einem Fahrradunfall unter Alkoholeinwirkung Verletzungen erlitten.

Gegen 05.20 Uhr entdeckte ein Passant einen jungen Mann, der im Vorraum der Sparkasse an der Von-Ketteler-Straße schlief. Er wurde wach und gab dem Zeugen gegenüber an, er sei mit dem Fahrrad gestürzt und habe sich verletzt. Da der Mann eine blutende Wunde hatte, alarmierte der Zeuge den Rettungsdienst. Auch die Polizei rückte aus. Den Beamten gegenüber gab er an, bereits um 02.30 Uhr auf der Elsener Straße mit dem Fahrrad gestürzt zu sein. Der 23-Jährige gestand auch, das Fahrrad kurz zuvor im Bereich der Elsener Straße gestohlen zu haben. Wo genau wusste er nicht mehr. Der Verletzte stand unter Alkoholeinwirkung. Mit dem Rettungswagen wurde er zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Eine Blutprobe wurde dem mutmaßlichen Fahrraddieb entnommen. Das Damenfahrrad hatte der 23-Jährige an der Antoniusstraße versteckt. Die Polizei stellte das Rad sicher. Der junge Mann wird wegen Diebstahls und Fahrens unter Alkoholeinfluss angezeigt. Die Polizei sucht die Eigentümerin oder den Eigentümer des gestohlen blauen Damenrads der Marke Carver (siehe Foto).

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: