Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

28.02.2018 – 15:30

Polizei Paderborn

POL-PB: LKW rutscht in Vorgarten

POL-PB: LKW rutscht in Vorgarten
  • Bild-Infos
  • Download

Altenbeken (ots)

(uk) Bei einem Unfall in Altenbeken ist am Mittwochmorgen ein LKW von der Straße abgekommen und in einen Vorgarten gerutscht. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden. Die 47-jährige LKW-Fahrerin war mit dem mit Kies beladenen Muldenkipper gegen 08.20 Uhr auf der leicht abschüssigen Winterbergstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs, als sie in Höhe der Sporthalle auf schneebedeckter Fahrbahn nach links von der Straße abkam. Sie rammte einen in einer Einfahrt abgestellten PKW durchbrach die Hecke des Nachbargrundstücks und kam schließlich im Vorgarten eines Einfamilienhauses zum Stillstand. Dabei stieß die Front des LKW noch gegen einen zweiten PKW, der in der Einfahrt des Nachbarhauses abgestellt war. Die Fahrzeugführerin erlitt einen Schock. Sie wurde von einem Notarzt erstversorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Bergung des LKW gestaltete sich schwierig. In den Nachmittagsstunden wurde versucht mittels Bagger die Ladung auf einen zweiten LKW der beteiligten Firma umzuladen. Die Arbeiten dauern gegenwärtig (15.30 Uhr) noch an.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung