Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

21.02.2018 – 15:05

Polizei Paderborn

POL-PB: Fahrradunfälle: Mädchen und Seniorin von Autos angefahren

Paderborn (ots)

(mb) Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Mittwochmorgen ein radelndes Mädchen leicht- und eine 86-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden.

Eine neunjährige Schülerin radelte gegen 07.45 Uhr in Elsen auf dem Radweg an der Sander Straße ortseinwärts. Beim Überqueren der Einmündung Gesselner Straße wurde das Mädchen von einem 35-jährigen Opel-Corsa-Fahrer angefahren, der aus der Gesselner Straße nach rechts abbiegen wollte. Das behelmte Kind stürzte und zog sich leichte Verletzungen an einer Hand zu. Es kam in die Obhut der Eltern.

Am Gierstor kam es gegen 08.40 Uhr zu einem weiteren Unfall. Eine 36-jährige Chevrolet-Spark-Fahrerin bog aus der Giersstraße nach rechts auf den Busdorfwall ab. Sie ließ einen Fußgänger, der den Überweg in Richtung Innenstadt nutzte, passieren und fuhr dann an. Dabei übersah sie eine auf dem Überweg ebenfalls in Richtung Giersstraße querende Radlerin. Die 86-Jährige kollidierte leicht mit dem Auto und stürzte. Sie trug keinen Helm und zog sich Kopfverletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde die Seniorin in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn