Polizei Paderborn

POL-PB: Folgemeldung zum Erneuten Fahndungserfolg der Polizei

Taucheinsatz im Tallesee - Die Suche ist beendet.
Taucheinsatz im Tallesee - Die Suche ist beendet.

Paderborn (ots) - (mb) Am Donnerstagnachmittag suchten DLRG-Taucher Polizeioberkommissar Daniel Menne von der Paderborner Polizei und seine Bürener DLRG-Kollegen im eiskalten teils zugefrorenen Tallesee nach dem Handy des Tatverdächtigen. Das Gerät wurde nicht gefunden.

Der 25-jährige Tatverdächtige sitzt mittlerweile Haft. Sein 26-Jähriger Begleiter kam in Abschiebehaft. Die beiden anderen Männer werden weiter vom Ausländeramt betreut. Sie stehen nicht im Zusammenhang mit Einbruchsdelikten.

Bei den Durchsuchungsmaßnahmen wurden zahlreiche Beweismittel sichergestellt. Die weitere Ermittlungsarbeit wird einige Wochen in Anspruch nehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: