Polizei Paderborn

POL-PB: Betrunkener Radfahrer verletzt sich leicht bei Alleinunfall

33129 Delbrück (ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden unter Alkoholeinwirkung 33129 Delbrück- Lippling, Osterloher Straße Freitag, 02.02.2018, 21:12 Uhr

Am Freitagabend befuhr ein 37-jähriger Radfahrer die Osterloher Straße aus Richtung Lippling, in Fahrtrichtung Ostenland. Nach der Straße "Am-Möller-Werk" kam der Radfahrer aufgrund seiner unsicheren Fahrweise nach rechts von der Fahrbahn in den Graben ab und prallte dort gegen einen Baum. Dabei zog er sich Gesichtsverletzungen zu. Der Radfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Er wurde zunächst mit dem RTW in ein Krankenhaus nach PB gefahren, aus dem er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen konnte. Gegen den Radfahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobe angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: