Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

23.01.2018 – 12:17

Polizei Paderborn

POL-PB: Opferstöcke aufgebrochen - Kirchen bleiben bis auf weiteres geschlossen

Borchen (ots)

(uk) Innerhalb der letzten beiden Wochen ist es im Raum Borchen zu drei Opferstockaufbrüchen gekommen. Am 10. Januar wurde die Pfarrkirche in Nordborchen und einen Tag später die Kirche in Etteln von einem Täter aufgesucht. Am Montag wurde festgestellt, dass der Opferstock der Kirche in Dörenhagen beschädigt und das Geld entnommen worden war. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass es sich jeweils um den gleichen Dieb handelt und mit weiteren Taten zu rechnen ist, bleiben die Kirchen im Pastoralverbund Borchen bis auf weiteres außerhalb der Gottesdienste geschlossen. Zeugen, die Angaben zu möglichen Verdächtigen machen können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn