Polizei Paderborn

POL-PB: Verletzte bei Unfällen am Gierstor

Paderborn (ots) - (mb) Bei zwei Verkehrsunfällen am Gierstor sind am Mittwoch eine Radfahrerin und eine Fußgängerin verletzt worden. Um 09.30 Uhr fuhr eine 85-jährige Hyundaifahrerin auf der Driburger Straße stadteinwärts und bog am Gierstor nach rechts auf den Gierswall ab. Dabei übersah sie eine 16-jährige Fußgängerin, die den Überweg in Richtung Giersstraße nutzte. Das Auto touchierte die Jugendliche, die sich leichte Verletzungen zuzog. Die Seniorin erlitt einen Schock. Aus der anderen Richtung ereignete sich ein ähnlicher Verkehrsunfall gegen 15.45 Uhr. Ein 80-jähriger Ford-Mondeo-Fahrer fuhr auf der Giersstraße zum Gierstor und bog an der Kreuzung nach rechts auf den Busdorfwall ab. Er übersah eine 35-jährige Radfahrerin, die den Überweg aus Richtung Driburger Straße stadteinwärts nutzte. Die Radlerin wurde frontal erfasst. Sie zog sich Verletzungen am Bein zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: