Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

06.12.2017 – 15:14

Polizei Paderborn

POL-PB: Einbruch im Industriegebiet verhindert - Tatverdächtiger dank Zeugen geschnappt

Altenbeken-Buke (ots)

(mb) Nach einem versuchten Einbruch in ein Firmengebäude an der Industriestraße hat die Polizei am späten Dienstagabend einen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Vermutlich sind Komplizen auf der Flucht.

Gegen 23.30 Uhr bemerkte ein Zeuge mindestens eine verdächtige Person am Tatort. Die fremde Person leuchtete mit einer Taschenlampe und schlich um das Objekt. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Mehrere Streifen waren kurz darauf am Einsatzort. Als die Beamten den betroffenen Betrieb umstellten, lief plötzlich ein Mann vom Grundstück und flüchtete über ein Feld. Polizisten spurteten dem Flüchtenden hinterher. Nach wenigen hundert Metern konnten sie den Tatverdächtigen überwältigen und festnehmen.

Am Tatort wurden frische Hebelspuren an einer Tür entdeckt. In das Gebäude war der Täter nicht gelangt. Die Polizei vermutet, dass der 44-jährige mutmaßliche Einbrecher nicht allein unterwegs war. Ein Komplize oder ein Fahrzeug konnte in der Nähe nicht entdeckt werden. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die am Abend oder im Laufe der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn