Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

04.12.2017 – 10:38

Polizei Paderborn

POL-PB: Glätteunfälle nach Wintereinbruch am Sonntag

POL-PB: Glätteunfälle nach Wintereinbruch am Sonntag
  • Bild-Infos
  • Download

Kreis Paderborn (ots)

(mb) Elf Glätte bedingte Verkehrsunfälle musste die Polizei im Kreis Paderborn nach dem nächtlichen Schneefall am Sonntag aufnehmen. Bei drei Unfällen wurden insgesamt vier Autoinsassen verletzt. Drei Mal begingen Autofahrer Fahrerflucht. Die Unfallursachen waren laut Polizei: "den winterlichen Straßenverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit".

Der erste Verkehrsunfall wurde gegen 06.15 Uhr von der Kirchborchener Straße in Borchen-Dörenhagen gemeldet. Eine 19-jährige Daciafahrerin geriet in der Ortsdurchfahrt auf der schneebedeckten Straße in einer Kurve ins Schleudern und kam von der Straße ab. Der Wagen fuhr über den Gehweg auf ein Grundstück und kollidierte mit einem geparkten Mazda. Die junge Fahrerin erlitt leichte Verletzungen.

Auf der Bürener Straße (L754) bei Bad Wünnenberg-Haaren war eine 66-jährige VW-Polo-Fahrerin gegen 08.10 Uhr in Richtung Haaren unterwegs. Ihr Auto geriet auf gerader Strecke ins Schleudern und kam nach links von der Straße ab. Der Polo prallte frontal gegen einen Baum. Die verletzte Fahrerin wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus nach Salzkotten gebracht.

Um 09.40 Uhr kam ein 23-jähriger Ford-Fusion-Fahrer auf dem Muchtweg bei Lichtenau-Husen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Er und seine 14-jährige Mitfahrerin erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte beide in ein Krankenhaus nach Paderborn. Am Auto entstand Totalschaden.

Bis 13.45 Uhr musste die Polizei zu acht weiteren Verkehrsunfällen mit Sachschäden ausrücken. Betroffen waren die Bereiche Bad Wünnenberg, Borchen, Bad Lippspringe und Altenbeken. In drei Fällen waren Unfallbeteiligte mit Sommerreifen unterwegs. Sie wurden angezeigt und müssen mit Bußgeldbescheiden sowie Punkten rechnen.

Strafanzeigen laufen gegen drei Autofahrer, die von den Unfallstellen geflüchtet sind. Um 09.30 Uhr kam ein BMW-Fahrer in der Auffahrt zur L776 bei Büren-Wewelsburg von der Straße ab und fuhr gegen einen Schildermast. Der 26-jährige Mann fuhr weiter nach Paderborn und meldete den Unfall später. In Bad Lippspringe fuhr ein unbekanntes Fahrzeug am Kreisverkehr Richtung Marienloh ein Schild um und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Anhand der Unfallspuren dürfte es sich bei dem Fahrzeug um ein Quad handeln. Der Unfall wurde um 09.50 Uhr von Passanten gemeldet. Unfallzeugen sollen sich bei der Polizei melden. Gegen 13.45 Uhr bog ein Auto in Altenbeken in die Hossenbergstraße ein und rutschte gegen einen Zaun. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Verursacher weiter. Abends meldete sich ein Zeuge, der das Kennzeichen des flüchtigen Wagens angeben konnte. So entdeckte die Polizei den beteiligten Ford an der Halteranschrift und auch die Fahrerflucht wurde schnell geklärt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn