Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

26.11.2017 – 10:46

Polizei Paderborn

POL-PB: Straßenraub in Paderborn am Freitagabend

33102 Paderborn (ots)

Freitag, 24.11.2017, 21:30 Uhr Paderborn, Am Damm/Kuhgasse Straßenraub

Drei geschädigte Jugendliche trafen im Bereich des Paderquellgebietes die 4 späteren Beschuldigten. Bei diesen 4 Personen soll es sich um Ausländer, vermutlich arabischer Herkunft im Alter von ca. 14 bis 16 Jahren handeln. Ein Täter bedrohte einen 17jährigen Geschädigten und verlangte, dass er den hochwertigen Trainingsanzug ausziehen solle. Zur Unterstützung seiner Forderung schlug er auf den Geschädigten ein und drohte "ihn sonst abzustechen". Ein 16jähriger Begleiter des Geschädigten wurde von einer weiteren Person in die Pader geschubst. Der Vorfall wurde von einem 33jährigen Zeugen, der einen Hund mitführte, beobachtet. Dieser kam den geschädigten Jugendlichen zu Hilfe. Auch er wurde von den Tätern, die sich anscheinend auch gegenseitig anfeuerten, mit Schlägen bedroht, woraufhin er androhte, den Hund von der Leine zu lassen. In diesem Moment entriss der Haupttäter dem 17jährigen eine Tasche mit Bargeld und die vier Täter rannten in Rtg. Königstraße davon. Die Täter sollen sich zuvor in arabischer Sprache unterhalten haben.

1. Beschreibung des Haupttäters: Jugendlicher, 14 bis 16 Jahre, ca. 160-170 cm groß, schwarze kurze Haare, bekleidet mit roter Adidas-Jacke, schwarzer Jogginghose, schwarze Baseballkappe, Schirm der Kappe nach hinten gedreht.

2. Täter Jugendlicher, 14 bis 16 Jahre, ca. 160-170 cm groß, schwarze kurze Haare, bekleidet mit schwarzer Lederjacke, schwarzer Jeanshose, schwarzen Schuhen 3. und 4. Täter: Beschreibung ähnlich der der anderen Täter, insgesamt dunkel gekleidet.

Die Polizei Paderborn bittet Zeugen, die den Vorfall oder die flüchtenden Täter beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 05251 3060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn