Polizei Paderborn

POL-PB: Autos stoßen auf Feldwegen zusammen - Zwei Schwerverletzte

Bad Wünnenberg (ots) - (uk) Am Dienstagnachmittag sind in der Feldflur nahe Bad Wünnenberg zwei Autos zusammengestoßen. Die beiden Fahrzeugführer zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Gegen 16.05 Uhr hatte der Fahrer (35) eines Transporters, der zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt war, den Feldweg Am Grünen Wege in Fahrtrichtung Wallberg befahren. Zur gleichen Zeit war ein 47-jähriger Fiatfahrer auf dem Mordian-Loer-Weg in Richtung Bad Wünnenberg unterwegs. Im Kreuzungsbereich der beiden Feldwege stießen beide Autos zusammen. Dabei prallte der Fiat gegen die Beifahrerseite des Bullis, der durch die Wucht des Aufpralls auf ein Feld geschleudert wurde. Beide Fahrzeugführer erlitten schwere Rückenverletzungen. Nach notärztlicher Erstbehandlung wurde der Fahrer des Bullis mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Der zweite Unfallbeteiligte wurde ebenfalls erst in ein Krankenhaus gebracht und von dort mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Münster geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe dürfte sich auf etwa 27000 Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: