PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

10.11.2017 – 09:36

Polizei Paderborn

POL-PB: Im Vorbeifahren Hand eingequetscht

HövelhofHövelhof (ots)

(uk) Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf einem Firmengelände in Hövelhof ist eine Frau schwer verletzt worden. Die 56-jährige hatte mit ihrem Auto eine Firma an der Industriestraße aufgesucht und dieses in der Einfahrt abgestellt. Gegen 15.10 Uhr stand sie an der geöffneten Beifahrertür ihres PKW, als ein LKW das Firmengelände, dessen Fahrer (62) zuvor mit Ladearbeiten beschäftigt war, verlassen wollte. Während der LKW an dem Auto vorbeifuhr, hielt die Frau die Beifahrertür mit ihren rechten Hand fest. Dabei stieß der LKW mit seinem Heck gegen die Beifahrertür und quetschte die rechte Hand der Frau ein. Sie zog sich schwere Verletzungen an mehreren Fingern zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn