Polizei Paderborn

POL-PB: Vorfahrt von Lieferwagen missachtet

Hövelhof (ots) - (mb) Bei einem Verkehrsunfall auf der Bielefelder Straße sind am Mittwoch zwei Fahrzeuginsassen schwer verletzt worden.

Gegen 17.40 Uhr fuhr ein 33-jähriger Toyota-Yaris-Fahrer auf der Hövelrieger Straße zur Bielefelder Straße. An der Einmündung wollte er nach links abbiegen, missachtete aber die Vorfahrt eines auf der Bielefelder Straße in Richtung Hövelhof fahrenden Ford Transit, der von einem 57-Jährigen gefahren wurde. Der Lieferwagen prallte frontal gegen die linke vordere Seite des Kleinwagens. Der Toyota wurde in den Graben geschleudert und blieb mit Totalschaden liegen. Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten und schwer verletzten Fahrer. Auch der Transitfahrer erlitt schwere Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurden die Verletzten mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Paderborn gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 13.000 Euro. Die Bielefelder Straße musste für rund 90 Minuten gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: