Polizei Paderborn

POL-PB: Kundin vereitelt dreisten Ladendiebstahl

Paderborn (ots) - (mb) Zwei unbekannte Männer haben am Montag versucht, einen mit Waren vollgepackten Einkaufswagen aus einem Supermarkt an der Bahnhofstraße zu stehlen.

Die beiden als Südländer beschriebenen Männer packten den Einkaufswagen im Geschäft mit Lebensmitteln, hauptsächlich Kaffee, voll. Später wurde nachgehalten, dass der Inhalt einen Wert von über 900 Euro hatte. Während einer der Tatverdächtigen die Kassiererin (43) ablenkte und ihr die Sicht versperrte, schob der andere den Einkaufswagen durch eine unbesetzte Kassenspur nach draußen. Eine Kundin (66) machte die Kassiererin auf das Tatgeschehen aufmerksam. Die Kassiererin lief dem Mann mit dem Einkaufswagen nach. Dieser wollte die Waren soeben in einen Lieferwagen laden. Er flüchtete zu Fuß in Richtung Balhornstraße. Der andere Täter setzte den Lieferwagen zurück und drängte die Kassiererin samt Einkaufswagen ab. Das Fahrzeug fuhr über die Bahnhofstraße davon. Die Beute blieb komplett zurück.

Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Mietfahrzeug ein. Der Lieferwagen konnte bislang nicht entdeckt werden. Die Ermittlungen laufen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: