Polizei Paderborn

POL-PB: Einbrecher in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Innenstadt unterwegs

Delbrück (ots) - (uk) In der Nacht von Sonntag auf Montag waren Einbrecher in der Delbrücker Innenstadt unterwegs. Aus einer Bäckereifiliale wurde Bargeld entwendet. Bei einem Friseursalon blieb es beim Versuch. Gegen 04.00 Uhr war eine Anwohnerin durch das Klirren von Glas in der Kirchstraße/Am Wiemenkamp aufmerksam geworden und hatte die Polizei alarmiert. Als die Beamten an dem betroffenen Friseursalon eintrafen, stellten sie fest, dass Unbekannte versucht hatten mittels eines Steins ein Fenster einzuwerfen. Dabei wurde die Scheibe beschädigt, ohne dass es den Tätern gelungen war in das Objekt einzudringen. Mehr Erfolg hatten möglicherweise die gleichen Täter bei einem Einbruch in eine an der Straße Brenkenkamp gelegenen Bäckereifiliale. Zunächst hatten sie erfolglos versucht das Toilettenfenster gewaltsam zu öffnen. Nachdem dies misslungen war, schlugen sie eine Glastür ein und gelangten in das Gebäude. Hier leerten sie ein Sparschwein in dem das Trinkgeld der Angestellten aufbewahrt worden war. Zeugen, die in der Nacht von Sonntag auf Montag verdächtige Personen in der Delbrücker Innenstadt wahrgenommen haben, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: